• Whatsapp 01605430770
  • Faire Preise
  • Versankostenfrei in Deutschland ab 80€
  • Schneller versicherter Versand
  • Whatsapp 01605430770
  • Faire Preise
  • Versankostenfrei in Deutschland ab 80€
  • Schneller versicherter Versand

Domus Domini

45,00 €
-11 %

39,99 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Spieleranzahl: 2 bis 6
Spieldauer: 1,5 Stunden

Altersempfehlung: 10+


Domus Domini

Zu seinem Amtsantritt als Abt von Cluny im Jahre 1122 findet Petrus Venerabilis das Kloster in einem schlechten wirtschaftlichen Zustand vor. Um das Überleben der Klostergemeinschaft zu sichern, ruft er die Cluny angeschlossenen Klöster zur Unterstützung auf. Die Klöster sollen Nahrungsmittel nach Cluny liefern. Als Gegenleistung erhalten diese vom Abt wertvolle Ablassbriefe.

Alle Spieler leiten je ein solches Kloster und produzieren Nahrungsmittel, die sie bei Abt Petrus Venerabilis in Cluny abliefern.
Wer in einer Runde die meisten Nahrungsmittel abliefert bekommt auch die meisten Ablassbriefe (Siegpunkte). Allerdings bekommt er auch nur die geringste finanzielle Unterstützung für die weitere Arbeit.
Wer die wenigsten Nahrungsmittel abliefert, bekommt die wenigsten Ablassbriefe, aber am meisten Geld für weitere Investitionen.

So müssen sich die Spieler in jeder Runde entscheiden, ob sie mehr Geld bekommen wollen oder mehr Ablassbriefe. Am Spielende gewinnt der Spieler mit den meisten insgesamt erhaltenen Ablassbriefen.
Doch jeder Spieler verfolgt seine eigenen Pläne und so kommt es in jeder Runde zu einem Gerangel auf der Straße nach Cluny, das so manchem Spieler unliebsame Überraschungen bringt.


Spielmaterial:

  • ein Spielplan mit der Straße nach Cluny und einer umlaufenden Punkte-Leiste für die Zählung der erhaltenen Ablassbriefe
  • 6 Klöster (Spieler-Tableaus)
  • 6 Klosterkarten (1 - 6)
  • 6 Spielfiguren in 6 Farben (je Spieler 1)
  • 6 Anzeigesteine für Punkte-Leiste in 6 Farben (je Spieler 1)
  • 6 Anzeigesteine Klosterbesitz in 6 Farben (je Spieler 1)
  • 18 Klosterausbau-Marker (je Spieler 3)
  • 6 Spieler-Infoblätter
  • 42 Laienbrüder (Spielchips)
  • 36 Gemüse-Chips
  • 12 Wachhunde (Spielchips)
  • 18 Hundehütten (Papp-Karten)
  • 24 Karten Kapellenausbau (je 6 in den Ausbau-Stufen 1-4)
  • 18 Spielkarten Cellerar (Werte 1 – 18)
  • 6 Produktionskarten (2 x Bier, 2 x Käse, 2 x Kräuter)
  • Je eine Sonderkarte Viehhirte, Gemüsekarre, Trunkenbold
  • eine Startspielerfigur Säule
  • 4 Bäume (für Räuber-Variante)
  • 11 Ereigniskarten (für Ereigniskarten-Variante)
  • 24 Denar-Chips (Wert 1)
  • 48 Denar-Chips (Wert 3)
  • Spielregelheft DE, EN, FR, NL